Spexarder Dominanz bei der Kreismeisterschaft Dressur

Bei der Kreismeisterschaft Dressur der Junioren und Jungen Reiter am ersten Novemberwochenende in Avenwedde dominierten die Spexarder Reiterinnen das Siegerpodest. Gleich drei Reiterinnen erreichten nach zwei Qualifikationen das Finale der besten neun Paare und alle konnten eine Medaille mit nach Hause nehmen.

 

  Für einen glänzenden Auftakt sorgten Alissa Volpert und San Diego. Mit dem von ihrer Mutter Gisela selbst gezüchteten Familienpferd zeigte Alissa eine anspruchsvolle Kür mit ohrwurmverdächtiger Musikauswahl, die gut zu den Gangarten ihres Pferdes passte. Eine ganz tolle Runde, der man weder anmerkte, dass dies das erste Turnier für das Paar in diesem Jahr war noch dass die Musik am Vorabend noch zusammengeschnitten werden musste, weil Alissa überhaupt nicht damit gerechnet hatte, es ins Finale zu schaffen. Am Ende gab es dafür verdientermaßen Bronze bei den Jungen Reitern.
  Als Führende bei den Junioren kamen Jana Laukemper und Wind of Change ins Viereck, nachdem sie die zweite Qualifikationsprüfung eindrucksvoll gewonnen hatten. Die anfängliche Aufregung bei Pferd und Reiter legte sich, sobald die Musik begann. Jana und ihr sehr präsenter und bewegungsstarker vierbeiniger Tänzer verzückten nicht nur Kommentator Matthias Zander, sondern auch das Publikum und die Richter. Trotz ihrer noch jungen Partnerschaft harmonierten die beiden schon hervorragend miteinander und zeigten eine Kür mit vielen Höhepunkten. Auch wenn Jana es erst nicht glauben wollte, wurde die tolle Leistung mit dem Titel Kreismeisterin bei den Junioren belohnt.
 

Als letzte Starterin präsentierte Isabell Sielhorst mit ihrer De Luca eine Kür mit hohem Schwierigkeitsgrad, bei der vor allem die mit viel Risiko gerittenen Verstärkungen begeisterten. Bei dem seit Jahren eingespielten Paar klappten auch schwierige Übergänge fließend und die beiden strahlten durchweg eine hohe Leichtigkeit aus. Insgesamt konnte ihre Leistung auch die Richter überzeugen, sodass Isabell das Finale gewann und zur Kreismeisterin bei den Jungen Reitern gekürt wurde.

 

Wir gratulieren den Reiterinnen und ihren Pferden zu diesen grandiosen Erfolgen!